Leben mit HIV

Ein HIV-positives Testergebnis kann viele Fragen aufwerfen, sowohl bei der/dem frisch Diagnostizierten, als auch bei Partner*innen, Familie oder Freund*innen. Diese Fragen möchten wir mit unseren Angeboten auffangen. Wir bieten Ihnen und ihrem Umfeld Unterstützung bei der Bewältigung der neuen Situation an. Dabei stellen wir uns klar gegen Diskriminierung.

Das Wichtigste ist: Ein langes und erfülltes Leben mit HIV ist dank moderner Medikation möglich. Bei frühzeitiger Diagnose kann der Ausbruch von Aids in der Regel verhindert werden. Durch die regelmäßige Einnahme von Medikamenten ändert sich das Leben zwar, doch der eigenen Lebensplanung, Wünschen von erfüllter Partner*innenschaft, Sexualität und Kinderwunsch stehen in der Regel nichts im Weg. Lassen Sie sich bei uns beraten!

Auch der Austausch mit anderen Betroffenen kann hilfreich sein, um sich besonders verstanden zu fühlen oder Erfahrungen zu teilen. Schauen Sie bei unserem „Café Plus“ oder dem „Buddy-Projekt“ vorbei, um mehr zu unseren Begegnungsangeboten zu erfahren.

Sie haben Diskriminierung erlebt oder es sind auf Grund Ihrer HIV-Infektion Konflikte entstanden? Wir stehen für Sie ein und unterstützen Sie beim Umgang mit schwierigen Situationen. Unterstützung bei Diskriminierung finden Sie auch hier: https://hiv-diskriminierung.de/