PrEP

Gerne beraten wir Sie zur PrEP, schauen mit Ihnen gemeinsam ob das Medikament für Ihr individuelles Sex- und Liebesleben geeignet ist und verweisen Sie an entsprechende Ärzt*innen.

Safer Sex ist heute mehr als die Nutzung von Kondomen: PrEP bedeutet Prä-Expositions-Prophylaxe. Bei dieser Schutzmethode kann ein HIV-negativer Mensch ein HIV-Medikament einnehmen, um sich vor einer Ansteckung zu schützen. Das Medikament muss vor dem Risiko-Kontakt eingenommen werden und schützt nicht vor anderen STIs. Es gibt Risiken und Nebenwirkungen, daher sollten Sie sich ausführlich beraten lassen.

Die wichtigsten Informationen zur PrEP erhalten Sie hier: https://www.aidshilfe.de/hiv-prep

Auch dieses Video verschafft einen guten ersten Überblick!

Unsicherheiten? Fragen?

0341 / 23 23 126We speak english

Sie erreichen uns zu den Bürozeiten unter
Montag bis Donnerstag 10.00 – 18.00 Uhr, Freitag 10.00 – 13.00 Uhr